Direkt zum Inhalt

Studiendekan Prof. Markus Löffler

"Klinische Forschungsprojekte werden immer komplexer. Die Anforderungen an Prüfärzte steigen und Industrie, Förderer sowie Ethikkommissionen erwarten speziell qualifizierte Studienteams. Zugleich sollen Forschungsergebnisse möglichst zeitnah in die klinische Praxis transferiert werden. Unser berufsbegleitender Studiengang M.Sc. Clinical Research and Translational Medicine ist eine direkte Reaktion auf diese Entwicklungen.

Das Weiterbildungsstudium der Universität Leipzig wurde durch das Zentrum für Klinische Studien (ZKS) der Universität Leipzig konzipiert. Unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer profitieren direkt von der langjährigen praktischen Erfahrung, die am ZKS und dem Institut für medizinische Informatik, Statistik und Epidemiologie (IMISE) im Bereich klinischer und epidemiologischer Forschung gesammelt werden konnte. Sie profitieren zusätzlich von der Expertise unserer klinischen Partner von der Universitätsmedizin Leipzig sowie unserer Dozenten von weiteren namhaften Einrichtungen aus dem Bereich klinische Forschung.

Das modular aufgebaute Curriculum bietet eine systematische Ausbildung im Bereich der klinischen Forschung und richtet den Fokus auf die Verknüpfung von Forschung und Anwendung. Das Studium vermittelt damit das notwendige Rüstzeug, um den Anforderungen eines stabil wachsenden Arbeitsmarktes gerecht zu werden und bereitet die Absolventen auf leitende Tätigkeiten in Forschung und pharmazeutischer Industrie, aber auch in Behörden und Verbänden vor."